Programm

ACHTUNG:

Aufgrund der aktuellen Situation und der Empfehlung, Veranstaltungen zur Zeit nicht durchzuführen, mußten auch wir uns dafür entschließen müssen, alle Veranstaltungen bis vorerst Ende Mai abzusagen oder zu verschieben. Sobald wir neue Termine oder weitere Informationen zur den ausgefallenen Veranstaltungen haben, werden wir an dieser Stelle berichten.

Für Veranstaltungen ab Juni gilt: Die Veranstaltungen findet im Rahmen der aktuellen Corona-Auflagen des Bundes vom 07.05.2020 und der Hansestadt Hamburg mit Mund-Nase-Schutz und den behördlichen Abstandsregeln statt. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch unserer Veranstaltung auf unserer Homepage über aktuelle Änderungen.

Wir bitten um Verständnis, wenn wir unter Einhaltung der Hygienevorschriften nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern einlassen können, um den Sicherheitsabstand zu gewährleisten. Um sich und andere zu schützen, möchten wir Sie bitten, einen Mundschutz zu tragen und eine Visitenkarte oder einen Zettel mit Ihrem Namen, Telefonnummer und Anschrift mitzubringen, damit evtl. Infektionsketten notfalls zurückverfolgt werden können.

Der Eintritt für die Veranstaltungen ist, sofern nicht jeweils anders angegeben, frei. Spenden sind gern willkommen.

Fr. 19.06.2020 – 19:00 Uhr

mit Pastor Melsbach (Ev. Pastor in Klein Borstel) & Matthias Grot (Buddhist, Zen-Lehrer, Coach)

Wie kommen Regionen zu einem Dialog? Natürlich nur über Menschen, die sich der jeweiligen Religion aufgrund kultureller Prägung oder persönlicher Entscheidung zugehörig fühlen und sich gleichzeitg die Offenheit für andere religiöse Optionen bewahren.

Ausgangspunkt unseres Dialogs sollen die zentralen religiösen Gestalten Buddha und Jesus Christus sein, deren Bedeutung aus der jeweils anderen Perspektive zur Geltung gebracht werden soll.

Nach einem Gesprächsimpuls von Matthias Grot und Detlef Melsbach freuen wir uns auf eine gern kontroverse, aber natürlich von gegenseitigem Respekt getragene Diskussion.

Leider muß auch die szenische Lesung mit Sebastian Dunkelberg ausfallen (s. Archiv)

Einen Text aus dem Programm können Sie aber als Hörprobe (und „Schauprobe“) hier geniessen (aus dem Roman „Borgia“, erschienen im HörGut):

Foto: © Sebastian Dunkelberg

Die Band Ditlumdei konnte ja leider auch nicht wie vorgesehen auftreten, hat uns aber freundlichweise als Beitrag für diese Seite den Link auf einen Konzertmitschnitt in der Maria Magdalena Kirche in Hamburg zur Verfügung gestellt. Gute Unterhaltung!

Unsere Rebecca Garon und Herwig Lührs lesen Chrsitian Morgensterns „Die beiden Esel“ auf Deutsch und in englischer Übersetzung.


Ursprünglich für Couch Theatre (www.couchtheatre.org) produziert und in aller gemeinsamen Einverständnis hier auch mit veröffentlicht.

Wir danken Rainer Wulff für seinen für uns produzierte virtuellen Auftritt!

Sibylle Milde & Daniel Sieghart

Sibylle Milde und Daniel Sieghart, die uns z.B. bei der Eröffnung der Patchwork-Ausstellung erfreuten, haben uns gestattet, einige Links zu ihren Liedern auf diese Seite zu stellen, um uns alle ein wenig zu entschädigen für entgangene Freuden durch abgesagte oder verschobene Veranstaltungen. Die Einspielungen sind in der letzten Zeit zum Teil mit Friedhofs- und Kapellenfotos unterlegt worden. Gute Unterhaltung!

In the light of Love (mit Sibylle Milde): https://youtu.be/cGnckPTEB0o

Notre Pere (von Maurice Duruflé, mit Sibylle Milde): https://youtu.be/G4d4F6s1ojw

Gloomy sunday – Lied vom traurigen Sonntag (mit Sibylle Milde): https://youtu.be/ebO7oCW0TR0

Seelenklänge mit Gesang & Pulsar (mit Daniel & Sibylle): https://youtu.be/jrgttxRYLxE

Pulsar mit Saxophon-Improvisation (mit Sibylle & Daniel): https://youtu.be/6TVO17imDpE

Saxophon & Choral-Improvisation (mit Daniel & Sibylle): https://youtu.be/JVRyDcwseSk

Pulsar mit Saxophon im Gespräch (mit Daniel & Sibylle): https://youtu.be/kI4hWV5mPA4

Lullaby in G (von Allan Taylor, Cover: Sibylle & Daniel): https://youtu.be/ip-i5JE1A38

Daniel Sieghart & Sibylle Milde – Homepage: https://andersklaenge.jimdofree.com/wir/