Archiv

Auf dem Wasser zu singen – eine maritime Liebeserklärung der Musik.

Do. 27.09.2018 – 19:30 Die Gesangsschülerinnen des Hamburger Konservatoriums unter der Leitung von Tanya Aspelmeier präsentieren in der Kapelle 6 auf dem Ohlsdorfer Friedhof ein unterhaltsames Abendprogramm mit Arien und Lieder vom Barock bis zum Musical rund um das Thema Meer, Wasser und Nixen.

Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß

Fr. 14.09.2018 – 19:00 Konzertante Lesung mit Christoph Wortberg. Konzept: Vijak Bajani (Schauspielerin und Regisseurin), Lesung: Inga Bruderek, konzertante Umrahmung: Klavierduo Kareev (Hattingen). Thema ist der tödliche Absturz eines Jugendlichen an der Zugspitze, dem der jüngere Bruder auf die Spur kommt und seine Folgen für die Familie. Realistisch, spannend und berührend zugleich. Lenny hat seinen …

Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß Weiterlesen »

Tag es offenen Denkmals

Sa./So. 08./09.09.2018 Zum „Tag des offenen Denkmals“ öffnet auch die Kapelle 6 ihre Türen. Historische Pläne aus dem Archiv des Ohlsdorfer Friedhofs werden ausgestellt und die Veränderungen des Gebäudes seit der Fertigstellung im Jahre 1905 aufgezeigt. Die Kapelle 6 wird zukünftig nicht mehr für Trauerfeiern benötigt. Nicht nur in Hamburg – in vielen Orten Deutschlands …

Tag es offenen Denkmals Weiterlesen »

Handicap mit Todesfolge

Mi. 29.08.2018 – 19:00 Krimi-Lesung von Hanns Haas + Diskussion Dieser brisante Krimi ist zwar fiktiv, sein Hintergrund aber – die skandalöse Geschichte der Alsterdorfer Anstalten in Hamburg während der NS- und der Nachkriegszeit – basiert auf historischen Fakten. Die HANDLUNG: 3 Mitarbeiter der Stiftung decken in einer Studie über den Umgang mit Behinderten in …

Handicap mit Todesfolge Weiterlesen »

Was uns die Bienen zu sagen haben

So. 01.07.2018 – 15:00 Christian und Hannelore Bölke – Hobbyimker seit 1983 – berichten über die immer größer werdenden Schwierigkeiten, in der heutigen Zeit Bienen am Leben zu erhalten und zeigen Wege auf, wie man Bienenstöcke in den eigenen Garten bekommt. Sie freuen sich auf viele Fragen rund um die Biene.

Stella’s Morgenstern zum Sommeranfang

Fr. 22.06.2018 – 19:30 Uhr „Departure Gate“ Klezmer – Lieder von Liebe und Abschied Lieder und Balladen über die Liebe in all ihren Facetten.Die Songs erzählen von Begehren und Verlangen, Trennungen und Abschiedsschmerz, Neuanfängen, Freude und Lebensglück, Träumen und Sehnsüchten. Und da sind auch diese Lieder, wie Departure Gate oder Me & You oder Kusstod, …

Stella’s Morgenstern zum Sommeranfang Weiterlesen »

Filmabend: „Stationspiraten“

Mi. 06.06.2018 – 20:30 Uhr In einem Schweizer Kinderspital kreuzen sich die Lebenswege von fünf Teenagern. Sie heißen Benji, Michi, Kevin, Jonas und Sascha. Jeder von ihnen reagiert auf die Krebsdiagnose anders: Während Benji die Station humorvoll bei Laune hält, Michi eisern an seiner Rückkehr auf den Fußballplatz arbeitet, Kevin durch die zarte Liebe zu …

Filmabend: „Stationspiraten“ Weiterlesen »

„Heimat“

Fr. 01.06.2018 – 19:00 Uhr Philosophische Gesprächsrunde mit dem philosophischen Duo Tanja Trede-Schicker und Helmut Stubbe da Luz. Das Wort Heimat ziert noch kein Philosophielexikon, aber genau dort scheint es hinzugehören – wegen all der damit verbundenen Probleme der Definition und der Interpretation. Gerade in Zeiten der Globalisierung, der Digitalisierung und dem Ruf nach Integration …

„Heimat“ Weiterlesen »

Musik und Lyrik zur Rhododendron­blüte

So. 27.05.2018 – 15:00 Uhr Die Querflötistin Ulrike Beißenhirtz gestaltet mit ihrer Querflötenklasse ein vielfältiges und ansprechendes Konzertprogramm. Das Konzert wird bereichert durch die Lesung von Blumen und Frühlingsgedichten. Von „Flöte solo“ über „Duo“ und „Trio“ bis hin zum Ensemble „Flautissimo“ – in dem schon die Jüngsten mitspielen- werden Stücke aus verschiedenen Epochen gespielt. Studierende …

Musik und Lyrik zur Rhododendron­blüte Weiterlesen »

Mondschaf Werwolf Galgenlieder – von Christian Morgenstern

Fr. 27.04.2018 – 19:30 Uhr Ein lyrischer Streifzug mit Sebastian Dunkelberg. Ein alter Schulkartenständer mit einem Porträt, ein Stuhl, ein Tisch, ein altes Grammophon – mehr braucht der Schauspieler Sebastian Dunkelberg nicht, um uns wortgewaltig und lebhaft durch die Poesie von Christian Morgenstern (1871-1914) zu führen. Ob Liebesthemen oder Gesellschaftskritik, philosophisch ernsthaft oder sprachverspielt und …

Mondschaf Werwolf Galgenlieder – von Christian Morgenstern Weiterlesen »